RDS bus s.r.o.


Die RBO GmbH hat mit ersten aktiven Schritten zur Erweiterung der Geschäftstätigkeit in den neuen EU-Ländern schon kurz nach der Wende in Tschechien begonnen. Den Anfang bildete die Einrichtung erster grenzüberschreitender isolierter Linienverkehre nach dem Fall des „eisernen Vorhangs“ ab 1989. Mit der Gründung der Šumava Bus s.r.o. am 28.05.2004 nahm die Vernetzung des bayerisch-böhmischen Grenzraumes weiter Gestalt an. Die in den Folgejahren in Zusammenarbeit mit der Schiene entstandenen Verbindungen zeugen von dem Bestreben zum Auf- und Ausbau eines sanften Tourismus auf der deutschen und tschechischen Grenzseite.

Haltestelle RDS

Seit 1. Juli 2008 ist die Šumava Bus s.r.o. auch außerhalb des Böhmerwaldes (Šumava) aktiv, welches schließlich zur Neufirmierung als RDS bus s.r.o. (Regionální Dopravní Společnost = Regionale Verkehrs-Gesellschaft) führte.

Zu diesem Zeitpunkt wurde die bisherige Einzelfirma Pazdera mit der Šumava bus s.r.o. zur RDS bus s.r.o. fusioniert. Somit konnte das Bediengebiet im Linienverkehr wesentlich erweitert werden, welches heute bis nach Pilsen reicht. Mittlerweile bedient die RDS bus s.r.o mit ihren 14 Omnibussen und 24 Beschäftigten vier konzessionierte Linienverkehre innerhalb Tschechiens für den Bezirk Pilsen, sowie vier grenzüberschreitende Linienverkehre nach Deutschland. Neben zwei Werks- und Berufsverkehren werden ca. 150.000 km/Jahr im Anmiet- und Gelegenheitsverehr national und international abgewickelt. Beachten Sie hierzu unser Segment und Angebot im Reise- und Transferverkehr. In Ergänzung zum Reiseverkehr können wir Ihnen neuerdings einen Fahrradanhänger für bis zu 40 Fahrräder anbieten.

Durch die Erweiterung des ÖPNV-Angebotes soll auch in Zukunft das Zusammenwachsen der Nationalparke Bayerischer Wald und Böhmerwald (Šumava) sowie der kulturelle Ausgleich zwischen den Grenzregionen gefördert werden.

Das Bayern-Böhmen-Ticket gilt neuerdings auch auf den grenzüberschreitenden Buslinien 7710, 6065 und 6074 surchgehend bis zum jeweiligen Endziel in Hamry, Železná Ruda und Pilsen.

Durch die Erweiterung des Geschäftsfeldes bietet die RDS bus s.r.o. neuerdings auch Ausflugs- und Transferfahrten nach oder innerhalb Tschechiens an. Mit den beiden Standorten in Grenzregion liegen die Kompetenzen in der regionalen Geographie. Gerne bieten wir Ihnen ein individuell zusammengestelltes Ausflugsprogramm an. Unser Fahrpersonal spricht ausschließlich auch Deutsch und kennt natürlich auch die „Perlen“ in Tschechien.